Bürohaus am Tempelhofer Ufer

Tempelhofer Ufer 37, 10963 Berlin (Kreuzberg)

weiterlesen
Auftraggeber Deutscher Ring
Leistung Projektentwicklung und Generalübernahme für die schlüsselfertige Errichtung des Gebäudes (inkl. der kompletten Planung und Errichtung)
Projektzeit ca. 07/2000 bis 02/2002
Architekten GA Greffin Architekten
BGF ca. 4.634m² BGF oberirdisch; ca. 492 m² BGF unterirdisch
Nutzung/Beschreibung Das Gebäude ist als Multi-Tenant-Gebäude konzipiert. Die eingeschossige Tiefgarage, mit 20 Stellplätzen nimmt fast das gesamte Grundstück ein. Darüber folgen sechs Voll- und zwei Staffelgeschosse mit ca. 3.800 m² Bürofläche. Entlang des Tempelhofer Ufers erstreckt sich im 5. Obergeschoss ein stützenfreier Konferenzraum über die gesamte Etage. Die Erschließung erfolgt über ein innenliegendes Treppenhaus mit Druckbelüftung.
Besonderheit Es handelt es sich um ein ehemaliges Tankstellengrundstück. Teil der Leistung war der Ausbau der Bodentanks, die Dekontamination der Fläche und die Wiederverfüllung zur Herstellung der Standsicherheit.
Investitionsvolumen ca. € 8,9 Mio. mit Grundstück